< zurück zur Galerie
Totholz

Totholz

Stehendes Totholz hat eine besonders große ökologische Bedeutung für die Biodiversität einer Landschaft. Sie bieten nicht nur Höhlenbrütern, wie den Eulen, eine sichere Bleibe. Auch Fledermäusen dienen sie als wichtige Tages- und Winterquartiere. Greifer, wie der Mäusebussard nutzen die kahlen Bäume als Vogelwarten zum Erspähen von Beutetieren. Desweiteren sind viele weitere Tierarten wie z.B. Ameisen, Bienen, Käfer, oder Schmetterlinge auf Totholz angewiesen. Diese wiederum stellen ein großes Nahrungsangebot für andere Tiere dar.