< zurück zur Galerie

Märchenwald

In Nordhessen fällt der erste Schnee des Jahres auf die höchste Erhebung im Fulda-Werra-Bergland: den Hohen Meißner (753 Meter). Nicht ohne Grund wurde der Meißner als Heimat der Frau Holle, einer der bekanntesten Märchenfiguren der Brüder Grimm, verortet. An einer der Flanken des Gebirgsmassives befindet sich mit dem “Frau-Holle-Teich” der Eingang zu ihrem unterirdischen Reich.